Satztisch 3er Set

745,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 bis 14 Tag(e)

Beschreibung

Satztisch 3er Set mit Hängetischen

Rahmen und Gestelle Mahagoni, Tischplatten Wurzelholz furniert.

Ein Maß: H 59 cm, quadratisch 48 x 48cm

Satztisch 3er Set mit Hängetischen

Etwas Besonderes, quadratischer Beistelltisch in dem 2 kleine Runde Vier Fuß Klapptische hängen.

Rahmen und Gestelle Mahagoni, Tischplatten Wurzelholz furniert.

Die Maße: H 59 cm, quadratisch 48 x 48cm – Hängetisch H 52 cm, Durchmesser 43 cm

Diese Tischidee stammt aus der englischen Gründerzeit. Ein quadratischer 3er Satztisch. Dieses Set ist vielseitig einsetzbar. Als Beistelltisch, Lamp Table oder was Sie eben bevorzugen. Der Tisch steht auf Altmessingrollen und unter dem Tisch hängen zwei weitere kleine Runde Tisch im zusammengeklappten Zustand. Man kann sie leicht herausziehen, aufklappen und schon haben Sie einen kleinen zusätzlich Vier Fuß Tisch als gesonderte Ablage für Getränke, Rauchutensilien usw. Rahmen und die Gestelle sind aus massivem Mahagoni der Holzklasse A1 und die 3 Tischplatten sind zusätzlich mit dem wohl edelsten Walnuss Wurzelholz furniert.

Das Tisch Set wird in 3 Einzelteilen (3 Tische) überwiegend mit hauseigenem Fuhrpark ausgeliefert. In Einzelfällen erfolgt der Versand auch per DHL.

Produktbeschreibung Mahagoni Holz:

Bei gesamten Kollektion Juwelen der Möbelbaukunst werden nur Mahagoni Hölzer und Furniere der obersten Klasse verarbeitet. Mahagoni Holz hat eine mittlere Härte, aber sehr gute Holzeigenschaften und ermöglicht eine sehr gute Bearbeitbarkeit. Mahagoni gehört zu den Luxushölzern und zeichnet sich durch besonders als auch witterungsbeständig aus und verzieht sich nur minimal. Der Kubikmeter Mahagoni liegt zwischen € 3500,- und 4000,-. Wir lassen nur Mahagoni Hölzer aus Indonesien und Westindien verarbeiten, weil das Gesamtbild dieser Herkunft sehr ruhig und gleichmäßig im Aussehen ist.

Produktinformation Walnuss Wurzelholz:

Wir lassen überwiegend gemasertes Holz aus dem Wurzelstock des Walnussbaums verarbeiten. Nach dem Fällen eines Walnussbaumes, der keine Früchte mehr trägt, wird die Baumwurzel separat aus der Erde genommen, damit sie nicht verrottet. Dieses Edelholz wird sehr oft für Pfeifenköpfe genommen. Massiv kann man bis auf kleine Stücke Walnuss Wurzelholz sehr wenig oder fast gar nichts verarbeiten. Daher hat man sich für das Schälen zu edelsten Furnieren entschlossen. Was auch nicht so ganz unkompliziert ist und eine große Geschicklichkeit an handwerklicher Präzession voraussetzt.

Zusätzliche Produktinformationen

Google_Product_Category
6392