Globus Vaugondy von 1745

220,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 bis 14 Tag(e)

Beschreibung

Globos Vaugondy Noir schwarz,

von 1745 offiziellen Kartographen von Ludwig XV

Die Maße: Durchmesser 32 cm, H 51 cm

Globos Vaugondy Noir schwarz,

der von 1745 offiziellen Kartographen von Ludwig XV „der Vielgeliebte“ (frz. „le Bien-Aimé“).

Die Maße: Durchmesser 32 cm, H 51 cm

Die von Vougondy ausgearbeiteten Globen schmückten die Bibliotheken und die Salons von Versailles und des Louvre in Paris.

Der Fuß dieses Globus ist ein klassisch deutscher Sockel, bemerkenswert durch seine Proportionen. Er begeistert durch seine Kombination zwischen dunklem Edelholz und Bronze. Das Edelholz hat eine French-polish Bearbeitung (manuelles Polieren mit sehr zarten Patins), die den tiefen Farben ein glänzendes Aussehen und ein sehr zartes Tastsinn verleihen. Die Liebe zum Detail, das historische Interesse und die Verwendung von hochwertigen Materialien charakterisieren diesen sehr schönen Globus der Marke Authentic Models, weltbekannt für die Museumsqualität seiner Reproduktionen

Produktbeschreibung:

Authentic Models ist weithin bekannt für seine antiken Globen. Kein anderes Unternehmen weltweit bietet detailgetreue Reproduktionen von solcher Qualität. Auf Genauigkeit und Detailtreue legt man bei Authentic Models besonders großen Wert.

Authentic Models reproduziert den komplizierten Tiefdruckprozess, mit dem Ergebnis, dass auch auf den kleinsten Globen scharfe und deutliche Linien, Wörter und Symbole erzeugt werden können. Für die exklusive Herstellung aller Globen von Authentic Models wird nur Original Kartenmaterial verwendet, das zuvor gründlich recherchiert wurde, in Bezug auf seine historische Genauigkeit und optisches Erscheinen. Vor einigen Jahrhunderten wurden Globen noch hergestellt, indem man Kupferdrucke auf einen mit Gips ummantelten Pappmachekern klebte. Durch die eingeschränkten technischen Möglichkeiten dieser Zeit war dies ein komplizierter Vorgang, der eine Vielzahl an Spezialisten erforderte. Die logische Schlussfolgerung daraus ist, dass sich nur die wirklich reichen einen Globus leisten konnten. Dieser wurde von einem niederländischen Maler des 17. Jahrhunderts illustriert, der durch die Gestaltung der Globen den Wohlstand, den technischen Stand der Wissenschaften und sogar die Weltlichkeit dieser Zeit auszudrücken vermochte.

Durch diese Globen können Sie die Geschichte direkt unter Ihren Fingerspitzen fühlen.

Von einigen der berühmtesten Kartographen der Weltgeschichte: Mercator, Hondius Kaerius und Vaugondy.

Zusätzliche Produktinformationen

Google_Product_Category
696